Die Dinklager Sportschützen

 

 

Im Jahre 1953 traf sich ein kleiner Kreis von Mitgliedern des Dinklager Schützenvereins die an einer intensiveren Pflege des Schießsports interessiert waren: Franz Weiß, Bernard Haverkamp, Franz Willenborg, Josef Willenborg, Paul Gröne und Josef Lampe. Man wurde sich schnell einig über die Gründung einer Schießgruppe, die im sportlichen Wettstreit mit Mannschaften befreundeter Nachbarvereine messen wollte. Zum Vorsitzenden wählte man Bernard Haverkamp.

1963 trat die Schießgruppe dem Oldenburger Schützenbund bei. Nur so konnte man an dessen Rundenwettkämpfen teilnehmen. Fast zeitgleich wurde auch der Schützenkreis Vechta gegründet. Die Gründungsversammlung fand in der Gaststätte „Bauernschänke“ in Dinklage statt. Erster Präsident des Schützenkreises wurde Aloys Diekstall aus Lohne.

Auf der Generalversammlung der Dinklager Sportschützen, am 24.09.2018, wurde Holger Meis zum 1. Vorsitzende gewählt. Ihm zur Seite stand Ludger Arlinghaus, der plötzlich und unerwartet verstarb als Stellvertreter, sowie die Schießwarte der Sportschützenabteilung Norbert Prues und Dierk Bahlmann. Die Damenmannschaft wird von Petra Rohe und Maria Meyer betreut. Um das Training und die Belange der Jugendlichen kümmern sich Knut Wagner und Jürgen Fangmann, die im übrigen auch das Training unserer Schützen/innen mit körperlichen und oder geistigen Handicap am Training teilnehmen. Unterstützung sowie wertvolle Hilfe erhalten sie durch Verein Dinklusiv e.V. und seine Ehrenamtlichen Helfer. Die Schriftführer der Sportschützen sind Hubert Meyer und Matthias Menke.

 

 

www DSC 0079
Den Sportschützen stehen 12 Luftgewehr und 12 KK-Stände zu Training und Wettkampf zur Verfügung. Alle Stände sind mit modernsten Meyton-Schießanlagen ausgerüstet. Diese sind also auf dem neuesten Stand der Technik. Für die Kinder unter 12 Jahren sind Lichtpunkgewehre der Marke DISAG / RedDot sowie RIKA Hometrainer Anlagen vorhanden. Das Schießen dieser Altersgruppe ist somit ungefährlich, erfordert aber die gleiche Diziplin und Konzentration wie das übrige Training auch.

 

 

Mit 9 Altersklassen, 4 Schützenklassen und 2 Damenmannschaften nehmen die Dinklager Sportschützen an den Rundenwettkämpfen des Schützenkreises Vechta teil. Dazu kommen zahlreiche Teilnahmen an den Kreis-, Bezirks-, und Landesmeisterschaften bis zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften. Ein Probetraining ist zu den angegenen Zeiten möglich. Für weitere Informationen stehen neben den Sportschützen auch der Vorstand des Schützenvereins jederzeit zur Verfügung.

www DSC 0066

 

Trainingszeiten
Jeden Montag
Jungendabteilung: 17.30 Uhr-19.00 Uhr
Altersabteilung: 19.00 Uhr- 21.00 Uhr

Ergebnislisten der Rundenwettkämpfe:

Schützenkreis Vechta

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um alle Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website zu besuchen. Klicken Sie auf "Ablehnen" um unsere Webseite mit eingeschränkte Funktion zu besuchen!